Vielfältige Angebote im Kurz- und Lang­gymnasium

Profile

Als Lang- und Kurzgymnasium führt die Kantonsschule Uster alle kantonalen Profile. Das Langgymnasium beginnt nach der Primarstufe, das Kurzgymnasium schliesst an die 2. oder 3. Klasse der Sekundarstufe an. Der Eintritt in beide Gymnasien erfolgt über die Zentrale Aufnahmeprüfung des Kantons Zürich (ZAP). Die Profile beider Gymnasien enden mit der eidgenössisch anerkannten Maturität.

Schwerpunkt- und Freifächer

Die Schülerinnen und Schüler haben die Wahl zwischen acht Schwerpunktfächern. Mit dieser Wahl legen sie ihr Profil fest. Ein Wahlpflichtfach, ein Ergänzungsfach und der Besuch von Freifächern setzen persönliche Ausbildungsschwerpunkte. Neben dem Unterricht können sie ihren Neigungen nachgehen, indem sie bei einer Theatergruppe, verschiedenen Orchestern, Sportveranstaltungen etc. mitmachen.

Beratung und Betreuung

Ein gut ausgebautes Beratungssystem begleitet die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg durch das Gymnasium. Wir unterstützen sie mit Veranstaltungen, an denen ältere Schüler ihr Wissen und Können an die Jüngeren weitergeben, beraten sie bei den Wahlmöglichkeiten der Fächer und auch bei der späteren Wahl des Studiums. Ein SOS-System für persönliche Notfälle bietet Soforthilfe und unterstützt sie bei der Suche nach langfristigen Beratungsmöglichkeiten.