BYOD: Bring Your Own Device

Mit BYOD bringen Schülerinnen und Schüler ihre eigenen, mobilen Geräte in den Unterricht mit. Die Kantonsschule bietet für den reibungslosen Einsatz eine breite Unterstützung an. Mit BYODSUPPORT steht ein interner Dienst für das Gerätemanagment und die Einbindung ins Netzwerk zur Verfügung. Damit der Unterricht mit BYOD optimal durchgeführt werden kann, hat die Kantonsschule Uster Anforderungen an die BYOD-Geräte formuliert.

iMedia@kus

BYOD: Wenn die Technik einmal nicht will …

...helfen Ihnen unsere Angehörige der Medien und BYOD.


BYOD: Geräte­an­for­der­ungen für den Unter­richt an der Kantons­­schule Uster / Tastatur­­schreib-Kurse

Bring Your Own Device (BYOD) ist die Bezeichnung dafür, private mobile Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones in die Netzwerke von Unternehmen oder Schulen, Universitäten, Bibliotheken und anderen (Bildungs-)Institutionen zu integrieren.
Die Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Uster bringen ab dem 1. Semester der 3. Klasse ihr eigenes mobiles Gerät in den Unterricht mit.
Unsere Gesellschaft befindet sich im digitalen Wandel. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass die Schülerinnen und Schüler einen zeitgemässen und selbstverständlichen, aber auch sensiblen Umgang mit digitalen Medien erfahren.  
Die Schülerinnen und Schüler benutzen ihr Mobile Device im Schulalltag und erweitern ihre Kompetenz in Bezug auf grundsätzliche Anwenderkenntnisse durch den Umgang mit spezialisierter fächerspezifischer Software.  
Durch ein komplett digital vernetztes Lernumfeld innerhalb der Schule eröffnen sich den Schülern neue Möglichkeiten im Bereich der Selbstreflexion und Steuerung eigener Lernprozesse.  
Der Stift gehört zu einem zeitgemässen touchfähigen Device dazu. Die Benutzung des Stiftes erhöht die Wertigkeit der eigenen Handschrift und fördert dadurch einen natürlichen Zugang zum Device. 

In einer digitalen Lernumgebung ist das Schreiben von Texten und Ausfüllen von 
Arbeitsblättern mit dem Stift viel leichter. Generell ist das Arbeiten mit Stift schneller und besonders in naturwissenschaftlichen Fächern unabdingbar (z. B. Skizzen, Reaktionsgleichungen, Formeln). 

 Allgemeine Anforderungen und Informationen

  • Tabletcomputer (vollwertiger PC mit Touchfunktion)
  • Labtop in Kombination mit einem iPad Pro oder neues iPad 9.7’’ (beide Geräte müssen in den Unterricht mitgebracht werden)
  • Alle Geräte müssen mit Stift (Apple Pencil, Microsoft Surface Pen) und Tastatur bedienbar sein.
  • Die Geräte sollen mindestens mit einem i5 Prozessor ausgestattet sein.
  • Office-Software wird gratis von der Schule zur Verfügung gestellt. Das Gerät muss über den Schulaccount verbunden sein.
  • Allfällige fachspezifische Software wird durch die Fachlehrperson vorgegeben.
  • Die Geräte sind in der Verantwortung des Eigentümers; die Schule übernimmt keine Haftung.
     

Spezielle Anschaffungsempfehlungen für Schülerinnen und Schüler

1. Tablet Computer:

  • Microsoft Surface Book II
  • Microsoft Surface Pro Bundle
  • Lenovo ThinkPad L 380 Yoga
  • Microsoft Surface Go

2. iPad Pro / neues iPad 9.7’’ in Kombination mit einem Laptop
 

Link zu Bezug von vergünstigter Hardware

Projekt Neptun (jeweils im Herbst und Frühling für eine beschränkte Zeit):

Edu.ch (um einen Einkauf zu tätigen, ist eine Registrierung mit dem Code 18KUS nötig):

Apple Bildung:

Selbstlernkurse zum Tastaturschreiben