Sommerfest 2021

«Sommerfest», Bild: Leo Burkard, G5d (Presseteam)

An einem Abend um die Welt? Doch, das geht! Genau das war nämlich das Motto des Sommerfests 2021 der Kantonsschule Uster: «All around the world». Am Freitagabend, dem 10. September, war es für einmal möglich, dem Heimatland Schulalltag zu entfliehen und mit nur wenigen Schritten von Land zu Land reisen. Jede Klasse konnte nämlich einen Stand, passend zu einem bestimmten Land, selbstständig organisieren, dekorieren und dann da etwas anbieten. Die Vorfreude war gross: Schon eine Stunde vor dem eigentlichen Beginn des Festes war der Parkschulcampus voller Schülerinnen und Schülern, die geschäftig hin- und herliefen und ihren Stand einrichteten. 

Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die SO konnte die Weltreise endlich losgehen.
So stand man zum Beispiel gerade noch in der Schweiz und ass ein deftiges Raclette-Brot, und im nächsten Moment hatte man vor dem Italien-Stand ein Glacé in der Hand, während von nebenan aus Belgien ein feiner Crêpe-Duft herüberwehte. Wer danach noch Hunger hatte, konnte sich zum Beispiel mit knusprigen Nachos aus Mexiko oder einem Stück original englischem Kuchen verpflegen. Aber nicht nur kulinarische Leckerbissen wurden feilgeboten, es gab auch andere Attraktionen wie schwedische Briefchen.

Natürlich durften Getränke und gute Musik auch nicht fehlen, und so war an diesem Abend – trotz des feinen Regens, der irgendwann eingesetzt hatte – eine heitere, wunderschöne Stimmung.
Und alle, die sich eine Erinnerung an diesen Abend wünschten, konnten am SO-Stand für ein Polaroid-Foto posieren und dieses dann mit nach Hause nehmen.