Känguruh der Mathematik 2019

Känguru der Mathematik ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb für rund sechs Millionen Teilnehmende in vielen europäischen und aussereuropäischen Ländern, der jeweils im März überall gleichzeitig stattfindet. In der Schweiz haben über 40'000 Schülerinnen und Schüler daran teilgenommen. Der Wettbewerb hat das Ziel, die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik zu wecken und zu festigen.

Die Kantonsschule Uster freut sich, dass dieses Jahr insgesamt 78 ihrer Schülerinnen und Schüler in drei verschiedenen Alterskategorien an dem Känguru-Wettbewerb teilgenommen haben.

Die diesjährigen Preisträger sind:

Klassenstufe 8. Schuljahr
Tabea Rinderer / U2c / 133.75 Punkte / 59. Rang Schweiz

Klassenstufe 9. und 10. Schuljahr
Lasse Räuftlin, G3b / 135 Punkte / 5. Rang Schweiz
Emily Dikhoff, G3b / 133.75 Punkte / 12. Rang Schweiz
Sofie Hofmann, G4c / 130 Punkte / 16. Rang Schweiz

Klassenstufe 11., 12. und 13. Schuljahr
Raphael Burkardt, G5a / 105 Punkte / 46. Rang Schweiz

Längster Känguru-Sprung der Schule
Lasse Räuftlin mit 25 richtigen Aufgaben