BYOD: Geräte­anforderungen für den Unter­richt an der Kantons­schule Uster / Tastatur­schreib-Kurse

Bring Your Own Device (BYOD) ist die Bezeichnung dafür, private mobile Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones in die Netzwerke von Unternehmen oder Schulen, Universitäten, Bibliotheken und anderen (Bildungs-)Institutionen zu integrieren.

Die Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Uster bringen ab dem 2. Semester der 3. Klasse ihr eigenes mobiles Gerät in den Unterricht mit.

iMedia@kus

 Allgemeine Anforderungen und Informationen

  • Tabletcomputer (vollwertiger PC mit Touchfunktion)
  • iPad Pro oder neues iPad 9.7’’ in Kombination mit einem Laptop (beide Geräte müssen in den Unterricht mitgebracht werden)
  • Alle Geräte müssen mit Stift (Apple Pencil, Microsoft Surface Pen) und Tastatur bedienbar sein.
  • Die Geräte sollen mindestens mit einem i5 Prozessor ausgestattet sein.
  • Office-Software wird gratis von der Schule zur Verfügung gestellt. Das Gerät muss über den Schulaccount verbunden sein.
  • Allfällige fachspezifische Software wird durch die Fachlehrperson vorgegeben.
  • Die Geräte sind in der Verantwortung des Eigentümers; die Schule übernimmt keine Haftung.

Spezielle Anschaffungsempfehlungen für Schülerinnen und Schüler

1. Tablet Computer:

  • Microsoft Surface Book II
  • Microsoft Surface Pro Bundle
  • Lenovo ThinkPad L 380 Yoga
  • Microsoft Surface Go

2. iPad Pro / neues iPad 9.7’’ in Kombination mit einem Laptop

Link zu Bezug von vergünstigter Hardware

Projekt Neptun (jeweils im Herbst und Frühling für eine beschränkte Zeit):

Edu.ch (um einen Einkauf zu tätigen, ist eine Registrierung mit dem Code 18KUS nötig):

Apple Bildung:

Selbstlernkurse zum Tastaturschreiben